unklug

* * *

un|klug ['ʊnklu:k] <Adj.>:
taktisch, psychologisch ungeschickt:
es war sehr unklug von mir, ihm das zu sagen.
Syn.: dämlich (ugs.), dumm, gedankenlos, leichtfertig, leichtsinnig, töricht (abwertend), unbedacht, unüberlegt, unvernünftig, unvorsichtig.

* * *

ụn|klug 〈Adj.〉 psychologisch nicht geschickt, unvorsichtig, unbesonnen ● eine \unkluge Maßnahme; ein \unkluges Verhalten; das war \unklug (gehandelt); es wäre \unklug, zu ...

* * *

ụn|klug <Adj.; unklüger, unklügste>:
taktisch, psychologisch nicht geschickt:
ein -es Vorgehen;
es war u. von dir, ihm zu folgen.

* * *

ụn|klug <Adj.; unklüger, unklügste>: taktisch, psychologisch nicht geschickt: ein -es Vorgehen; es war u. von dir, ihm zu folgen; dass sich der Zeuge ... dienstlich unkorrekt und psychologisch u. benommen hat (NJW 19, 1984, 1132).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unklug — Unklug, klüger, klügste, adj. et adv. der Gegensatz von klug, welcher im gemeinen Leben oft als ein glimpflicher Ausdruck für dumm, thöricht, närrisch u.s.f. gebraucht wird, so wie in der edlern Schreibart dafür unweise üblich ist. Ein unkluges… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unklug — ụn·klug Adj; (taktisch, psychologisch) nicht gut durchdacht ≈ undiplomatisch <ein Vorgehen, ein Verhalten, sich unklug verhalten>: Es wäre unklug von dir, ihm in diesem Fall zu widersprechen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • unklug — deplatziert, fatal, gedankenlos, misslich, nachteilig, ohne Feingefühl/Taktgefühl, psychologisch/taktisch nicht geschickt, taktlos, unbedacht, undiplomatisch, ungeschickt, ungünstig, unpassend, unüberlegt, unvernünftig, unvorsichtig; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • unklug — ụn|klug …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Unklug — Unklok regerd de Welt, un de Knüppel de Hund. (Rendsburg.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • unintelligent — unklug; stupid; wenig bedacht; stupide; dumm * * * ụn|in|tel|li|gent <Adj.>: nicht intelligent; unklug. * * * ụn|in|tel|li|gent <Adj.>: nicht intelligent; unklug: Sie war, wie eine ... Auswahl aus ihrem Werk erkennen lässt, weder u …   Universal-Lexikon

  • stupid — unklug; unintelligent; wenig bedacht; stupide; dumm * * * stu|pid [ʃtu pi:t], stu|pi|de [ʃtu pi:də] <Adj.>: a) ohne geistige Beweglichkeit, Interessen; von Geistlosigkeit, Beschränktheit zeugend: ein stupider Blick, Kerl; stupid[e] in den… …   Universal-Lexikon

  • wenig bedacht — unklug; stupid; unintelligent; stupide; dumm …   Universal-Lexikon

  • stupide — unklug; stupid; unintelligent; wenig bedacht; dumm * * * stu|pid [ʃtu pi:t], stu|pi|de [ʃtu pi:də] <Adj.>: a) ohne geistige Beweglichkeit, Interessen; von Geistlosigkeit, Beschränktheit zeugend: ein stupider Blick, Kerl; stupid[e] in den… …   Universal-Lexikon

  • töricht — bekloppt (umgangssprachlich); beknackt (umgangssprachlich); einfältig; blöd (umgangssprachlich); unterbelichtet (umgangssprachlich); begriffsstutzig; trottelig (umgangs …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.